PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafen beim Angeln, u.a. Karpfenangeln ✓



Andreas
19.08.2011, 23:32
Wer trotz ausgelegter Angel schläft und die ausgelegte Handangel nicht ständig beaufsichtigt, kann (nicht nur in Bayern, d.U.) einen Verstoß gegen fischereirechtliche Vorschriften begehen.

(Urteil des VG Ansbach vom 07.07.2004, Az. AN 15 K 04.00421)


Für mich klingt das wieder einmal nach einem "Gummiband". :-( Darf ich beim Angeln versehentlich einschlafen? Darf ich ins Zelt?

Andreas
19.08.2011, 23:43
Weckt die Weckhilfe immer? Was ist, wenn die Batterie zuende ist?

Und bei mir ... - ich nutze keine elektr. Bissanzeiger und keine Glocken...

*Wer schläft sündigt nicht* :-e (außer am Steuer)

Vossi
19.08.2011, 23:43
zum Glück bin ich keiner mit Zelt, Karpfensack, Liege o.Ä.
und zum Glück auch kein Jurist :-))

und um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen....
Wenn ich die Angelei so betreiben würde, dann
wäre das für mich eine dehnbare Aussage, weil mein
Carpsounder, oder Bissanzeiger, oder wie auch immer
das Zeug heissen mag, mein persönlicher Wecker ist
und die "Wache" übernimmt. Und natürlich bin ich nicht
absichtlich eingeschlafen, sondern die Liege habe ich
nur der Bequemlichkeit wegen und der Schlaf hat mich
plötzlich einfach übermannt :-z

Vossi
19.08.2011, 23:55
Zitat von Andreas:
Und bei mir ... - ich nutze keine elektr. Bissanzeiger und keine Glocken...
Zitat Ende

Äh ja, wie nun, wie willst Du dann in Ruhe schlafen? :-p

deshalb doch keine Glöckchen oder Sounder :-)) Und Knicklichter machen keinen Lärm, wenn die Pose abtaucht.....also :-z