PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vernagelt doch endlich die Kormoran-Landeplätze! ✓



Kormorella
01.12.2010, 18:39
Bei einem Rundgang an der Wakenitz habe ich auf jedem Pfeiler der Binnenwakenitz wieder einmal Kormorane beim Trocknen des Gefieders beobachten können. Sie sitzen auf den Pfählen an den Badeanstalten, den Absperrpfeilern zu Schutzgebieten etc.

Tauben und auch Schwalben werden vielfach durch Nägel/Stäbe etc. am Landen gehindert. Denn wenn Nägel auf den Pollern bzw. Pfählen sind, dann kann der Vogel nicht landen.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/korm-kormi.jpg

Anregung: Kann das nicht auch bei den Pollern geschehen? Kann man dort nicht Nägel oder anderes anbringen, die das Landen verhindern?

Nach dem Motto: Wenn Kormoran nicht landen kann, um sich gefahrlos zu trocknen, dann bleibt er weg. Denn andere Trockenplätze sind zu gefährlich, es laufen Hunde, es fahren Autos, es gehen dort Spaziergänger. Allein schon die Unruhe kann genügen, um die scheuen Vögel zu verscheuchen.

Kormorella
05.12.2010, 23:06
Eigentlich recht einfach, glaube ich: Die tägliche Futtermenge der Kormorane ist bekannt (statistischer Wert). Die Anzahl der Kormorane ist gut bestimmbar, pro Pfahl der Binnenwakenitz einer und ein paar Vögel auf den Stegen und an anderen "Trockenplätzen".

Der Rest ist Multiplikation...

Schau mal, ein hübsches Bild im Lübecker Angler... Klick. (http://www.xn--lbecker-angler-gsb.de/postnuke/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=193&mode=thread&order=0&thold=0)

:-n

Kormorella
05.12.2010, 23:20
Darfst du gerne; ich esse keinen Kormoran.

*Kormorella* :-k