PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seeringelwurm binden



fliege62
15.08.2016, 17:56
Hallo liebe Leser und L.A.F. - Mitglieder,

vor sehr langer Zeit gab es hier mal ein Bericht zum Thema : "Wattwurm einsalzen" .
Da ich nächste Woche in den Urlaub fahre, habe ich es am Sonntag auch versucht.

erst einmal 50 Stück in Salz legen über Nacht.

http://i35.servimg.com/u/f35/19/10/85/65/p8143611.jpg

am nächsten Tag sah das so aus ............... die waren noch weich

http://i35.servimg.com/u/f35/19/10/85/65/p8143612.jpg

danach habe ich die Würmer mit Wasser abgespült , so habe ich es in dem alten Bericht gelesen.

http://i35.servimg.com/u/f35/19/10/85/65/p8143613.jpg

danach wieder trocknen, in die Tüten mit Salz und ab in den Froster .

http://i35.servimg.com/u/f35/19/10/85/65/p8143614.jpg

nun hoffe ich mal, das ich mit meinen Salzstangen :-G auch einige Platten fange.
Ob ich das richtig gemacht habe , ......... ich hoffe es .
Gerne könnt Ihr mir eine Verbesserung oder neuen Tip schreiben.

vielen Dank im voraus ............... und eine schöne Zeit Euch allen .......

Thomas o+

SimonHL
15.08.2016, 22:57
hm ... das sieht doch schon sehr brauchbar aus,thomas.musst du mal nach 5-7 tagen ne beißprobe machen ... wenn die ringler noch tropfen,musst du sie länger in salz lassen :-G :daumenhoch:;

Thrako
17.08.2016, 09:48
Salzt man die nur für die Haltbarkeit oder sind die dann fängiger? Ich habe bisher beim Brandungsangeln nur sehr wenige Bisse auf Seeringelwurm gehabt. An den meisten Tagen ging da gar nichts, während es auf Wattwurm irgendwie immer läuft.

Hat jemand Erfahrung damit? Auch mit gesalzenen Wattwürmern?

Münsterländer
17.08.2016, 09:54
Salzt man die nur für die Haltbarkeit oder sind die dann fängiger? Ich habe bisher beim Brandungsangeln nur sehr wenige Bisse auf Seeringelwurm gehabt. An den meisten Tagen ging da gar nichts, während es auf Wattwurm irgendwie immer läuft.

Hat jemand Erfahrung damit? Auch mit gesalzenen Wattwürmern?

Im Winter eine sehr gute Alternative, ich persönlich finde den eingesalzenen Seeringler besser.
Ich kaufe mir extra welche um mir die einzusalzen

Andreas
17.08.2016, 10:09
Ich ziehe sie vor dem Salzen auf den Haken.

fliege62
18.08.2016, 15:58
Ich ziehe sie vor dem Salzen auf den Haken.


ich kann doch nicht 50 Haken mit Wurm einfrosten !!!
Dann bekomme ich Probleme mit der Frau :-G

nach dem Auftauen etwas wässer. Und dann auf den Haken . So habe ich es mir gedacht.

mit Fischlaich habe ich es schon getan, das ging gut. Leider nix mit gefangen.

Andreas
18.08.2016, 19:40
ich kann doch nicht 50 Haken mit Wurm einfrosten !!!
Dann bekomme ich Probleme mit der Frau :-G




Frau wechseln :-)):-));:ren

fliege62
19.08.2016, 04:10
nicht so einfach , Sie sollte ja auch Angeln :-G

Thomas
17.01.2017, 00:29
Fürs Frühjahr eine Variante Borstenwurm, der recht flatterich ist.
Material:
Kopf aus Kalbschwanz und zwei Grizzlyspitzen
Körper 2,5mm Silikonschlauch mit zwei Grizzlyhecheln

Silikonschlauch im Tubenbindehalter eingeklemmt, dann das Kopfmaterial eingebunden. Anschließend die Hecheln, die durch zwei Kreuzwicklungen des Bindegarnes gesichert werden.

In diesem Bild ist der Haken an einer dünnen Stahlseide (höheres/flexiebles Eigengewicht). Es könnte auch das Vorfach durch den Schlauch gehen (TubenFliege).

Vossi
18.01.2017, 00:33
sieht schick aus Thomas, aber von den "Dingern" habe ich mich mittlerweile verabschiedet.
Wenn die Würmer schwärmen, dann sehen die Imitate einfach nicht realistisch genug aus.
Zumindest lassen die Bisse, meiner Meinung nach, doch arg zu Wünschen übrig.......

nichts desto Trotz habe auch ich mich "bindetechnisch" öfter damit beschäftigt

http://www.meerforelle-und-mehr.eu/LAF/würmer.jpg

Thomas
18.01.2017, 01:09
sieht schick aus Thomas, aber von den "Dingern" habe ich mich mittlerweile verabschiedet.
Wenn die Würmer schwärmen, dann sehen die Imitate einfach nicht realistisch genug aus.
Zumindest lassen die Bisse, meiner Meinung nach, doch arg zu Wünschen übrig.......

nichts desto Trotz habe auch ich mich "bindetechnisch" öfter damit beschäftigt

Das habe ich gesehen, und deinen Wunsch nach mehr Flexibilität. Daher Schlauch in der Hoffnung, dass bei Zug und Wasserwiderstand durch den Kopf, der Schlauch sich krümmt. Bin aber noch nicht zufrieden.

Die Farbe? Ich war überrascht von deinen/euren Bildern. Ist ein Unterschied wie Spatz (gekaufte) zum Kolibri (Bild).

fliege62
21.01.2017, 15:19
Moin Ihr netten Fliegenbinder,

ich habe nun Zeit gefunden, auf den Seeringelwurm eine Antwort zu schreiben.

Nach langen überlegen habe ich für mich persönlich eine Lösung wegen der Beweglichkeit gefunden.

das ist mein Material dazu ..........

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213610.jpg

gebunden auf vier kleinen Tuben

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213611.jpg

die Bindeweise ist ganz einfach ..........

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213612.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213613.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213614.jpg

dann werden alle Tuben mit Perlen auf die Monoschnur gezogen, Haken und fertig .......... ganz einfach :daumenhoch:;

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213615.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213616.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213617.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213618.jpg

https://i37.servimg.com/u/f37/19/10/85/65/p1213619.jpg

dieser Köder kann man gut Werfen und die Binderweise ist für den Einsteiger total einfach ..........

doch Eure Seeringelwürmer (Vossi & Thomas) sich doch Top :daumenhoch:;

viel spaß beim Binden :-)

Thomas o+

Thomas
21.01.2017, 18:23
Sehr schön illustriert Thomas.

Die Art habe ich auch gemacht, jedoch ist mir der Zusammenbau am Wasser zu fummelig.
Gemacht ohne Perlen, dafür die Kunststofftube beidseitig 45° angeschrägt, dann krümmt sich das schön bei Zug, und jede zweite Tube aus Alu, die eine Kst-Innentube hat, da er ja doch bodennah angeboten werden sollte. Ein Gummistopper begrenzt das Spiel der Tuben.

SimonHL
21.01.2017, 18:44
jup... einfach.schön.:daumenhoch:;