PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sassnitz: Vom Fischerdorf zum Fährhafen mit 'Macken' ✓



Andreas
12.07.2017, 12:24
Über viele Jahrhunderte war es vor allem ein kleiner Fischerort, um 1890 kamen ein größerer Hafen und der Eisenbahnanschluss hinzu und Sassnitz wurde zum gefragten Fährort und Seebad. Sassnitz erhielt erst 1957 Stadtrecht und ist damit die zweitjüngste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.


Manchmal gehe ich auf eine kleine Tour und habe ein schlechtes Gefühl. Eigentlich ist es immer dann, wenn ich Unmengen Touristen erwarte und eine einheimische Bevölkerung, die wenigstens in Teilen die Berufswahl "Touri-Abzocker" nutzt. Aber jedem Ort sei die Chance gegeben, nicht wahr.

Sassnitz zeigt sich erst einmal als (Fähr-)Hafen mit reichlich Verkehr.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-1.jpg

Fischkutter allerorten, der Hafen ist noch 'fischig', indessen scheint es trotz vieler Kisten weniger und weniger zu werden. Aber:


Im Fischwerk Mukran der niederländischen Betreibergesellschaft Parlevliet & Van der Plas werden jährlich über 30.000 Tonnen Hering für die Fischindustrie zu Heringslappen, Filets und Tiefkühlware verarbeitet. Einen großen Anteil liefern Fischer aus Sassnitz und Mecklenburg-Vorpommern, die ihre Fänge zu vereinbarten Festpreisen mit eigenen Kuttern, mit angemieteten Fischtankern oder per Lkw an der Pier des modernen Fischverarbeitungszentrums anliefern. Der Rest wird aus Schleswig-Holstein, Dänemark und Schweden angeliefert.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-2.jpg

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-3.jpg

Für Angler ist ebenfalls gesorgt.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-4.jpg

Aus der Ferne sieht es nicht so interessant aus, aus der Nähe findet sich dort eine hervorragende Bäder-Architektur, die ist echt sehenswert.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-4a.jpg

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-4b.jpg

Ein alter Bekannter zeigt sich, derzeit wohl als 'Pollertrude' eingesetzt.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-5.jpg

Fisch gibt es gerne vom Kutter, dort allerdings etwas einfach hergestellt, die Friteuse reicht vielen.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-6.jpg

Die Fressmeile an der Promenade bietet die etwas filigranere Küche.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-7.jpg

Na, kennt die noch jemand?

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-8.jpg

Ob das aber wirklich alles soooo 'fischig' sein muss???

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9.jpg

Wir sind jedenfalls einem einheimischen Tipp gefolgt, der Mini-Koberer zeigt die interessante Fischküche.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9a.jpg

Näher ran:

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/moewe.jpg

Ein U-Boot haben sie dort auch...

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9b.jpg

... und eine Seebrücke, die aus technischen Gründen bei unserem Besuch gesperrt war und nun eine Kormoran-Brücke ist (nach dem Bewuchs mit Gras etc zu urteilen ist die technische Ursache schon länger gegeben).

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9c.jpg


Einem Tipp folgend sind wir zügig aus der Bebauung an den freien Strand, der übrigens sehr steinig ist. Wenige Hundert Meter vom Touri-Strand dann Idylle pur.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9g.jpg

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-steilkueste.jpg

Eine Steilküste mit 'Baumabfuhr'.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9h.jpg

Für Watangler eine echte nette Strecke mit Riffen, Hölzern und mehr.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9i.jpg

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9j.jpg


Etwas geärgert habe ich mich über die Dinger hier, gelegen am Steilufer.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9m.jpg

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9n.jpg

Ich halte die für Revisionsschächte der Abwasserrohre, die vom Hinterland irgendwo im Bereich Steilküste enden und diese ausspülen (früher waren die Rohre wohl bis ins Wasser, aber das scheint nicht mehr der Fall zu sein, jedenfalls entdeckte ich freie Rohre, die ausgespült haben). Da kann man sich über 'Baumschlag' nicht wundern.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9o.jpg


Nach einigem Suchen habe ich dann auch den Steinbach gefunden. Um den herum ist ja das Dort Alt-Saßnitz entstanden, das nun zur Stadt Sassnitz mutiert ist. Gar nicht glücklich finde ich die Mündung des Süßwassereinlaufs.

http://www.luebecker-anglerforum.de/gallery/files/6/sassnitz-9p.jpg


Fazit: Einmal gesehen, sogar sehenswert, aber das reicht. Ein Ort ohne alte Geschichte ist nicht so mein Fall.

JayJay
12.07.2017, 12:46
Danke fürs mitnehmen.

SimonHL
12.07.2017, 15:09
nett nett :daumenhoch:;

Rhöde
12.07.2017, 15:24
Toll gemacht, Andreas !!!

Danke für die Mühe.

Orange
12.07.2017, 17:09
supper bilder :daumenhoch:;
aber die schächte finde ich auch nicht gut *'denk

fliege62
12.07.2017, 17:31
:daumenhoch:;:daumenhoch:;:daumenhoch:; schöner Bericht