• Über 40.000 Aale für die Trave

    Aus den Geldern für die Erlaubnisscheine der Angler wird bekanntlich auch der Besatz für die Lübecker Gewässer bezahlt. Heute sind vorgestreckte Aale eingesetzt worden, die ein durchschnittliches Stückgewicht von sieben Gramm haben. Diese Aale sind etwa zwei bis drei Jahre alt.

    In die Trave wurden an mehreren Stellen über 40.000 Aale besetzt.

    Gut 10-12 Jahre dauert es bis zur Geschlechtsreife der Aale. Dann wandert er in die Sargasso-See im Westatlantik ab und seine Nachkommen kehren anschließend zurück. Der Aal steht auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten.









    Wahrscheinlich nur ein "Tropfen auf den heißen Stein", aber immerhin etwas. Möge die Art erhalten bleiben.




    Pressehinweis: https://www.hier-luebeck.de/index.ph...tz-eingesetzt/




    .
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Über 40.000 Aale für die Trave - Erstellt von: Andreas Original-Beitrag anzeigen