• Schlutup: Tiptop und andere Fischindustrie

    Letztens bin ich durch Schlutup durch und auch durch die Schusterbreite via Hafen. Vorbei ging es an den Holst'schen Fischwerken - und dann wurde ich neugierig, wie die Historie ausgesehen haben mag. Es sind schon irre Erkenntnisse und Zahlen, die sich da ergeben...

    http://www.luebecker-anglerforum.de/...12dscf5190.jpg

    Ein paar Daten, nicht abschließend und nicht vollständig:

    1851 Die erste Heringsräucherei wird konzessioniert für 6 M jährlicher Abgabe an die Stadt.

    1869 Jürgen Peter Bade gründet die erste größere Fischverarbeitung.

    1871 Hans Peter Niemann beginnt die Fischkonservenfabrik und Seefischräucherei.

    1878 Gleich drei neue Fischbetriebe entstehen: Räucherei & Braterei J. Niset, Fischverarbeitung Heinrich Bade & Co. und Fa. Fritz Steffen

    1886 Für Fischdampfer wird eine Dampferbrücke gebaut. ++ Gründung von Groth & H.P. Westphal Fischräucherei, Heringsbraterei und Marinieranstalt.
    1886 Gründung der Fa. Wilhelm Bade Fischräucherei (später: Tiptop...).

    1896 Fa. Fritz Steffen bekommt das erste Telefon in Schlutup.
    1896 42 Schlutuper Fischer gründen ihre Genossenschaft

    1906 Der größte Schlutuper Betrieb verarbeitet täglich mehr als 40.000 Heringe.

    1909 Hans Westphal gründet *Hawesta*

    1910 Fa, C. Krellenberg Fischverarbeitung wird gegründet.

    1911 Fa. Niemann verarbeitet mit rd. 160 Mitarbeitern(innen) bis zu 700 Zentner Hering pro Tag. ++ Fa. Bade hat rd. 100 Leute und betreibt 30 große Räucheröfen und 40 Fischbratöfen.

    1917 20 Firmen gründen die Lübecker Fischhandelsgesellschaft

    1919 Albert Holst übernimmt die Fa. W. Bade und baut diese um zur Tiptop Fischwerke Albert Holst GmbH & Co. KG.

    1921 Streik in der Fischindustrie

    1925 Fischkonservenfabrik Wilhelm Krakow gründet sich mit der Marke *Leckermäulchen*

    1928 In Schlutup werden mehr als 100 Mio. Heringe jährlich verarbeitet (25 Millionen Pfund Heringe).

    1941 Es sind jetzt 70 Mio. Pfund Heringe (geschätzt 300 Mio. Fische), die in Schlutup jährlich verarbeitet werden.

    1951 Gründung der 'Wefina' Günter Wehowsky Fischverarbeitung

    1984 Jubiläum 75 Jahre Hawesta, 400 Beschäftigte, 55 Mio. Fischdosen jährlich

    1992 Drei Betriebe sind noch übrig... Hawesta, Tiptop und Anker

    Und heute ???
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Schlutup: Tiptop und andere Fischindustrie - Erstellt von: Andreas Original-Beitrag anzeigen