Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 53

Thema: Schweden 2018

  1. #13

    AW: Schweden 2018

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Auf den Meterfisch auf Fliege warte ich auch noch. Heute sollte es an der Skjern klappen, aber es waren nur 94cm:
    mmh ... naja ... knapp maßig.immerhin.

    dickes petri,thomas ... schicke klamotte
    Macht man den Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

  2. #14

    AW: Schweden 2018

    PETRI thomas

    sehr nettes teil

  3. #15

    AW: Schweden 2018

    Was für ein schöner Fisch, gratuliere
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  4. #16

    AW: Schweden 2018

    hast Du Dir verdient Thomas

  5. #17

    AW: Schweden 2018

    Danke für die Petris.

    Nachdem mir zu Saisonbegin an meinem Allgemeinhaken einer ausstieg, war ich auf der Suche nach einem dünndrähtigen Ersatz. Der gefundene und eingesetzte VMC 7381-Sure Set Circle #6 hat mich überzeugt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #18

    AW: Schweden 2018

    Petri!

    Noch so einer

    Gerade für die Spiro Angler sind diese Haken interessant, da sich der Fisch beim monotonen Einleiern selbst sicherer hakt.
    Für ruckartig geführte Fliegen taugen sie allerdings nicht so gut.




    Vossi, viel Spaß in Schweden und wenig Mücken!

  7. #19

    AW: Schweden 2018

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Vossi, viel Spaß in Schweden und wenig Mücken!
    Danke......bin dann jetzt mal weg......und wegen der Mücken.....
    die werden erst Mitte/Ende Juli so richtig bissig da oben

  8. #20

    AW: Schweden 2018

    was für ein geiler Urlaub......einmal mehr....
    Schweden ist und bleibt einfach traumhaft...
    das Wetter hat dieses Jahr ja auch sehr gut mitgespielt,
    was das Beissverhalten der Hechte allerdings nicht unwesentlich beeinflusst hat...
    allerdings nicht unbedingt zum Vorteil des Anglers
    Ich werde mal Bilder sortieren und die Tage einen kleinen Bericht verfassen.
    Hier einmal ein kleiner "Appetitanreger "
    Wer braucht bei solch einer Aussicht eigentlich einen Fernseher


    aber Galileo war interessant

  9. #21

    AW: Schweden 2018

    Das passt in meine Planung.... am liebsten einziehen
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  10. #22

    AW: Schweden 2018

    Zitat Zitat von Vossi Beitrag anzeigen
    was für ein geiler Urlaub......einmal mehr....
    Schweden ist und bleibt einfach traumhaft...
    das Wetter hat dieses Jahr ja auch sehr gut mitgespielt,
    was das Beissverhalten der Hechte allerdings nicht unwesentlich beeinflusst hat...
    allerdings nicht unbedingt zum Vorteil des Anglers
    Ich werde mal Bilder sortieren und die Tage einen kleinen Bericht verfassen.
    Hier einmal ein kleiner "Appetitanreger "
    Wer braucht bei solch einer Aussicht eigentlich einen Fernseher


    aber Galileo war interessant


    der ausblick ist boshaftig

    sowas will ich auch

  11. #23

    AW: Schweden 2018

    Leider ist die Zeit im Moment ziemlich knapp.....
    Viel Arbeit, der Garten, mein Boot in Behlendorf, Weltmeisterschaft......

    aber versprochen ist versprochen.....
    Ich fange mal mit ein paar Bildern und Texten zu den ersten Tagen in Schweden an.

    Endlich wieder Schweden....drei Wochen an einem vollkommen neuen Gewässer.
    Nach einer reletiv entspannten Fahrt (schön über Fünen und die Brücken/Tunnel),
    kamen wir überpünktlich am Ziel an.......wir nutzten die Zeit zu einer kleinen Expedition,
    um schonmal im Vorwege die Einkaufsmöglichkeiten zu klären und um ein paar Blicke
    auf den See zu erhaschen.
    Zur vereinbarten Zeit erreichten wir den Hof unserer Vermieterin, die uns sehr freundlich
    empfing und alle Einzelheiten genau zeigte und erklärte.....
    die Hütte war diesmal ziemlich dicht am Wasser
    Von der Terasse reichten ein paar Schritte und wir konnten das Boot entern.



    Als unsere Vermieterin sich verabschiedet hatte, waren wir tatsächlich mal wieder ganz allein in der Schwedischen Natur.
    Sorry für den Ausdruck, aber das war mal wieder richtig GEIL......
    Wir räumten das Auto aus und die Bude ein....bei ca. 25 Grad war das die sportliche Übung des Tages.
    Nachdem alles ausgeladen und im Haus eingerichtet war warfen wir noch einen Snack ein, um dann gleich eine
    erste Erkundung auf dem Bunn zu starten.



    Ein tolles Gewässer, mit vielen kleinen Inseln und Buchten. Nachdem wir einiges an Strecke gemacht hatten, bat ich meine
    Frau um die Gewässerkarte....dumm nur, dass die in der Küche auf dem Tisch lag.....dementsprechend schwierig gestaltete
    sich die Rückfahrt......es war tatsächlich ein kleines Labyrinth an Inseln.
    Natürlich kamen wir irgendwann an unserem Steg an.......Ich machte noch ein paar Fotos. Unter anderem von zwei Anglern,
    die "unseren" Haushecht hatten rauben sehen und diesen unbedingt verhaften wollten



    Hähä.......der war einfach zu gewieft
    Wir räumten das Boot aus - jaaa.....wir hatten tatsächlcih Angeln dabei gehabt -und gingen über zum gemütlichen Teil des Abends.



    Dieses Bild kennt Ihr ja schon



    Am Sonntag war einiges an Verkehr auf dem "Teich", weshalb wir uns einen gemütlichen Tag auf der Terasse machten.
    Wochenenden sind auch in Schweden beliebt und wenn dann das Wetter noch so genial ist....dann sowieso.
    Am Abend habe ich dann nochmal eine kleine Runde gedreht. Gab einiges an Esox in Pfannengrösse, die ich aber wieder
    schwimmen liess.
    Die Regelung für die Hechte hier - kleiner 50 und grösser 80 gehen unbedingt zurück, bei Mitnahmegrösse entscheidet
    der Angler - fand ich übrigens richtig gut. Ich habe mir dann auch ein Fotoverbot für kleinere Fische auferlegt,
    die wieder zurück gehen sollten....
    Und immer wieder schön anzusehen....unsere Hütte



    Obwohl ich eigentlich die ersten Tage früh raus wollte, weil es tagsüber doch ziemlich warm wurde, habe ich das natürlich
    nicht geschafft. Selten so gut geschlafen und selten so lange.....das Frühstück auf der Terasse am fortgeschrittenen
    Vormittag war trotzdem jeden Tag ein echtes highlight. Die ersten Würfe vom Steg brachten schon vor dem Frühstück
    den ein oder anderen Fisch.........ein Traum......



    Nach drei Tagen hatte ich schon einige Hechte verhaften können. Die Längsten reichten an die sechzig ran. Das war alles
    im Bereich von Schilf und Seerosen. Klappte schonmal. Aber ich wollte ja etwas mehr......Leider liess sich mit der Fliege
    kein grösserer Fisch überzeugen. Die meisten "guten" Echos bewegten sich bei vier bis sechs Meter....und meine Sinker
    lagen zu Hause .
    So blieben der Fliegenrute nur "die Kleinen"....aber auch die machten Spass an der "Loop Booster"

    Die ersten Tage waren schon ein Traum.......aber es wurde noch wärmer.....und somit schlechter.....aber auch besser

  12. #24

    AW: Schweden 2018

    will auch ! Endlich mal ungestört husten dürfen OHNE das sich jemand beschwert..wie weit waren da die nächsten Nachbarn weg ?

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •