Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 25 bis 32 von 32

Thema: Angeln diese Woche wo?

  1. #25

    AW: Angeln diese Woche wo?

    Moin!
    Bin gestern wieder nach Neustadt gefahren, same Procedure:
    Spät abends vier Dorsche vom Ufer auf Heringsfetzen, gleiche Größe wie letzte Woche.

    Heute morgen im Kanu aufs Wasser, habe zwei Stunden geschleppt und gepilkt mit diesem sensationellen Gesamterfolg:
    Ein Biss; nach langem, anstrengendem Drill sah ich den Hering am Boot, dann riss er ab.

    Trotzdem herrliche Paddeltour; das ist für mich das Besondere am Angeln vom Kanu aus: Wenn man nichts fängt, hat man wenigstens Sport getrieben.

    cbu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #26

    AW: Angeln diese Woche wo?

    Ach ja, noch vergessen:
    Dass es Köhler (Seelachs) in der Ostsee gibt, hatte ich bislang zwar gehört, aber noch nie gesehen. Die Angler neben mir fingen gestern von Land mehrere Köhler um die 35cm; es gibt kein Schonmaß, die Fische wurden mitgenommen. Mehrere knapp untermaßige Dorsche wurden aber alle schonend zurück gesetzt; schön, dies zu sehen.

    Gestern wie vorige Woche wurden übrigens meine Angelpapiere kontrolliert; ich finde das sehr gut!

    Und ein Einheimischer erzählte mir heute Morgen, dass die gesamte Westseite des Neustädter Hafens, die ja z.Z. industriell, von Segler, Anglern und "Boots-Mietern" benutzt wird, platt gemacht werden soll.
    Dorthin kommen große Hotels, und vermutlich wird dann das Angeln dort verboten

    cbu

  3. #27

    AW: Angeln diese Woche wo?

    ich sage mal : Petri Heil

    ich selbst war noch nie in Neustadt zum Angel .......... wo kann ich denn dort einen guten Platz finden ??
    Habt ihr einen Tipp für mich ??

  4. #28

    AW: Angeln diese Woche wo?

    >wo kann ich denn dort einen guten Platz finden ??

    Ca. 200m westlich der Brücke geht eine mit "Hafen" beschilderte Strasse ab; die führt in, na, kannst du dir ja denken.
    Nach ca. 300m geht es links ab; direkt vor einer grünen Schrift auf weissem Grund an einem großen Speicher, ich glaube da steht "GeHa"
    Nach 100m siehst du schon die Angler dort stehen; man kann DIREKT an die Hafenkante fahren, dort parken, angeln - und auch im Auto schlafen, was ich gestern wieder getan habe.

    Wer ein Kanu hat: Aufs Wasser, 500m Richtung See paddeln, dann sieht man rechts Marineboote liegen; dahinter wird es sichtbar weiter und unsichtbar tiefer.
    Wenn von Land nichts geht, stehen dort im Tiefen oft die Heringe (sagte mir ein Einheimischer).

    Oder weiter raus paddeln, an der Kante der Fahrrinne, und in deren Mitte werfen.

    Viel Spaß!
    cbu

  5. #29

    AW: Angeln diese Woche wo?

    Moin und vielen Dank für die Info

  6. #30

    AW: Angeln diese Woche wo?

    @Bernd:
    Ich habe der Tat einen Beitrag gelöscht, den ich kurz nach deinem ersten Beitrag geschrieben hatte.
    Ich wollte noch einmal in Ruhe über das Thema nachdenken.

    Einerseits denke ich, einen mahnend erhobenen Zeigefinger sollte man sich für die eigenen, noch minderjährigen Kinder aufheben.
    Andererseits hast du dich offensichtlich intensiv mit dem Thema Sicherheit im Kajak beschäftigt, und dein wertvoller Beitrag enthält viele relevante Informationen, die mir teilweise nicht bekannt waren.

    Generell sehe ich es so:
    Jeder von uns hat schon zahlreiche Menschen getroffen, die sich beim Skifahrer erheblich verletzt haben. Man denke nur an den Fall des bekannten deutschen Autorennfahrers, der seit Jahren in Koma liegt wegen eines Sturzes beim Skifahren - trotz Helm und geeigneter Kleidung.

    Ich selber habe intensiv Bahnradsport betrieben; dabei fährt man (in der Weltspitze) bis zu 75 km/h und Bremsen sind an Bahnrädern ausdrücklich verboten! Letztes Jahr verunglückte eine junge Deutsche, elffache Weltmeisterin, amtierende Olympiasiegerin, im Training und ist seitdem querschnittgelähmt.

    Wollen wir, dass Abfahrtski und Radsport erlaubt sind? Fallschirmspringen? Bungee jumping?
    Jede Art von Hobbyfliegerei? Bergsteigen im Himalaya?
    Schützenvereine?

    Diejenigen, die dies betreiben, gefährden ja nicht nur sich selbst, sondern im Falle eines Unfalles auch die Retter.

    Dennoch gibt es einen breiten gesellschaftlichen Konsens der besagt: Ja, man darf sich selbst in Gefahr begeben; und bei Unfällen haftet die Öffentlichkeit mit Feuerwehr, Polizei usw. bei der Rettung und nachfolgend mit den Krankenkassen für die medizinischen Kosten und den Ausfall an Arbeitskraft.

    Wie für das eigene Leben der Regler eingestellt wird zwischen Sicherheit und Abenteuer muss m.E. jeder selbst entscheiden.

    Ich persönlich will kein braves, möglichst sicheres Leben!
    Ich habe mit dem Rad den Himalaya überquert, war diesen Februar mit dem Trekkingrad drei Wochen alleine unterwegs in menschenleeren Gegenden von Laos, wo ich mein Rad über Schlammpisten und durch Flüsse tragen musste.
    Mit dem aufblasbaren Kanu habe ich in Norwegen Fjorde überquert und in Südneuseeland auf dem Südpazifik zwischen Seelöwen und Pinguinen geangelt.
    All das ist nicht "sicher", obwohl ich kein Hasardeur bin und (ein wenig) aufpasse.
    Ich möchte mein Kanu immer im Wohnmobil dabei haben, und paddeln und angeln wo immer es mir gefällt.

    Die wunderbaren Abenteuer, die ich erleben durfte, sind es mir persönlich wert, einiges an Gefahr zu akzeptieren.

  7. #31

    AW: Angeln diese Woche wo?

    Das weitere Schicksal der vorgestern gefangenen Dorsche... sie sollen nicht umsonst gestorben sein!
    Und es war lecker
    cbu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #32

    AW: Angeln diese Woche wo?

    Oh geräuchert ....... voll lecker

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •