Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Zeckenentfernung

  1. #1

    Zeckenentfernung

    hier mal ein schönen video zur zecken entfernung

    http://www.youtube.com/watch?v=XvPsxB8LS-c

  2. #2

    AW: Zeckenentfernung

    sehr interessantes Filmchen.....

  3. #3
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Zeckenentfernung

    Moin!

    Da ich seit fast 30 Jahren Halter von Freigängerkatzen bin,kenne ich mich mitlerweile recht gut mit Zecken und deren
    Entfernung aus.

    Zeckenbiss beim Menschen,oh Gott o Gott.....

    Meine Erfahrung dazu nach bestimmt 40-50 Zecken die bei mir selber angedockt haben,und gesprächen mit Menschen
    die Borriliose nach einem Zeckenbiss bekommen haben ziehe ich für mich folgendes Fazit.

    Das wichtigste ist das bemerken der angedockten Zecke,welche gemeiner Weise ihren Wirt mit Betäubungsmittel an der Stichstelle versorgt,und die Zeitspanne zwischen dem Stich und der Entfernung der Zecke.
    Bis ca.12 Stunden nach dem Stich entfernt=grüner Bereich.
    Ca. 12-24 Stunden angedockt,das Risiko steigt mit jeder Stunde=nun wird es Zeit.
    Über 24 Stunden angedockt=herzlichen Glückwunsch,so die Zecke Erreger in sich trägt.

    Jemand der in dem Zusammenhang an FSME erkrangt ist habe ich noch nicht kennen gelernt,was aber wenig Aussagekraft haben dürfte.

    Nun zurück zum Thema wie entferne ich am besten eine Zecke,und welches Tool eignet sich am besten.
    Mein Favorit ist die Zeckenzange bei Mensch und Tier wie unten im Bild zu sehen.

    Warum ist die Zeckenzange mein Favorit,und nicht das Schlingenprinzip welches ich auch als "Zange"besitze ?

    Wie im Video gezeigt,die Zecke wird gerissen und die Gefahr das Teile des Rüssels abreissen ist groß.
    Mit der Zeckenzange wie unten abgebildet kann ich die Zecke und damit den Rüssel besser drehen-zwei/drei Umdrehungen
    ohne Zug und die Zecke lässt fast von alleine los.
    Ein weiterer Nachteil der Schlinge ist beim Tier das Fell.welches beim Mensch eher keine Rolle spielt.

    Kleine Beobachtung am Rande,bei heißen trockenen Perioden sind Zecken wenig aktiv,feucht und warm,hohe Aktivität.

    Eine wichtige Info noch,beim Menschen sucht sich die Zecke meistens feuchtwarme Regionen wie z.B.die Kniekehle oder Intimbereiche aus.
    Somit ist die Hand und das Körpergefühl das wichtigste Aufspürmittel,und nicht das Auge.

    Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Zeckenentfernung

    Katze im Bett,und die Zecke findet ihren Weg.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5

    AW: Zeckenentfernung

    Zitat Zitat von Lemsahler Beitrag anzeigen
    Jemand der in dem Zusammenhang an FSME erkrangt ist habe ich noch nicht kennen gelernt,was aber wenig Aussagekraft haben dürfte.
    Vor diesen Mistviechern kann man nicht genug warnen.
    Ich komme ja aus dem Heidelberger Raum, da gehst du 5 Minuten über die Wiese und Bingo, hast du eine. Mein Rekord, eine Sackgasse in einem Wald, schön mit Gras bewachsen, über 20 Stück. Alles Minizecken. Da war Panik angesagt!
    Meine Freundin hatte vor 15 Jahren einen unbemerkten Zeckenbiss und ist an Borreliose erkrankt (nicht weniger schlimm als FSME!). Ging bei ihr auf's Nervensystem über. Sie konnte nicht mehr aufstehen und hatte Schmerzen ohne Ende. Die Ärzte fanden die Ursache erst 3 Wochen später heraus. Gott sei Dank wurde alles wieder, nach wochenlanger Antibiotikakur.
    Hier im Norden sieht das noch vergleichsweise harmlos aus.

  6. #6

    AW: Zeckenentfernung

    Ja, einfach widerlich die Teile. Hatte meine Frau auch, und sogar 50 km außerhalb von Hamburg. Zum Glück auch "nur" das Bein und nicht das Hirn. Die Borreliose trat erst Monate später auf und zu Glück konnten wir uns an die Zecke erinnern, die übrigens nicht mal eine Hautrötung verursachte.

    Zecken sollte man übrigens auf KEINEN FALL rausdrehen.

    https://www.zecken.de/de/zecken-entfernen
    .... gerne auch mal catch&eat!

  7. #7

    AW: Zeckenentfernung

    Muss sagen hatte echt Glück nie ne Zecke Gehalt und laufe oft durchs grass
    LG
    Tim und immer eine Handbreit Wasser unterm Köder

  8. #8
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Zeckenentfernung

    Zitat Zitat von Holger Beitrag anzeigen

    Zecken sollte man übrigens auf KEINEN FALL rausdrehen.

    https://www.zecken.de/de/zecken-entfernen


    Moin Holger,

    dem widerspreche ich aus hundertfacher Erfahrung zu tiefst.

    Wenn alles stimmen würde was im www. zu finden ist...

    Alex

  9. #9

    AW: Zeckenentfernung

    Jeder, wie er mag.
    Ich zupfe meine immer mit ner stinknormalen Pinzette raus. Die letzten gefühlt 30 Zecken sind allesamt fröhlich losgekrabbelt, nachdem sie von mir entfernt wurden. Danach kam dann das verdiente Höllenfeuer
    LG
    .... gerne auch mal catch&eat!

  10. #10
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Zeckenentfernung

    Zitat Zitat von Holger Beitrag anzeigen
    Jeder, wie er mag.
    Ich zupfe meine immer mit ner stinknormalen Pinzette raus. Die letzten gefühlt 30 Zecken sind allesamt fröhlich losgekrabbelt, nachdem sie von mir entfernt wurden. Danach kam dann das verdiente Höllenfeuer
    LG

    Wie auch immer,am Ende egal wie,je schneller eine Zecke vernünftig entfernt wird,um so besser.

    Gruß!
    Alex

  11. #11

    AW: Zeckenentfernung

    Das stimmt natürlich zu 100%.
    .... gerne auch mal catch&eat!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •