Im Sommer sind die Wasserläufer in großen Kolonien in unseren ruhigen Gewässern zu finden.



Angesichts einer massiven Konzentration der kleinen Wasserflitzer musste ich mir eingestehen, dass ich von denen fast nichts weiß.



Es beginnt damit, dass diese Tierchen zu den WANZEN gehören, die ich bisher allerdings immer anders vor Augen gehabt habe.



Sie leben in großen Gruppen, scheinbar haben sie keine Nahrungskonkurrenz. Und das, obwohl sie Insektenfresser sind. Fällt da ein Insekt rein, dann müsste es eigentlich eine Wasserläufer-Ballung wie bei jagenden Beutemöwen geben.



Die kleinen Flitzer steigen zum Winter hin an Land und überwintern dort.



Mal wieder was gelernt... Ich gehe denen jetzt mal eine Mücke fangen.