Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Die Makrele an unserer Küste!

  1. #1

    Die Makrele an unserer Küste!

    Die Makrele an unserer Küste!

    In den Monaten Juli bis Mitte September bekommt man die Makrele an unserer Küste
    gefangen, getütet und in vielen anderen Varianten.

    Gestern in Niendor
    f, erst an der Promenade eine Runde gedreht.
    Der Katja Frank einen wunderschönen Tag gewünscht. Kurz ein paar Gedanken ausgetauscht.
    Übrigens falls jemand mal einen Strandkorb in Niendorf benötigt,
    auf fast halber Strecke steht eine Kajüte mit dem Namen Pfadfinder, da bzw. hier ist man richtig.

    Aber ich komme mal auf die Makrele zurück, am Abschluss nochmal auf die Seebrücke,
    im rechten Augenwinkel sah ich schon einen Schwarm Makrelen im Wasser richtig Stimmung machen,
    ich sagte zu meiner Frau,
    es können hundert oder auch 1.000 Fische im Schwarm sein.
    Schönes Schauspiel, manche Dinge sind besser als ein Buch lesen.
    Beobachten und einfach alles ich sich aufnehmen, wer aufmerksam ist, der hat immer was
    zu kieken und vor allen Dingen zu erzählen.

    Die richtige Bürste ist wichtig.
    Es gibt weich, mittel und hart. Meine Fische bevorzugen alt und abgelegt. Wie komme ich darauf?
    Seit Jahren bin ich ja ein Verarbeiter von frischem Küstenfisch. Das kann ich auch gut vormachen,
    generell überlege ich schon lange wieder meinen Buscherump aus dem Schrank zu holen,
    mich an einen Kutter in Travemünde zu setzen, ein paar Geschichten um den Fisch zu
    erzählen. Nach dem Motto, schau hierher und hör mal ein Bisschen zu. Oder wir Nordmänner sind
    die besseren Männer, weil wir an der Ostseeküste groß geworden sind.
    Wenn sich das an einer Dating Börse herumspricht, dann gibt es bald keine mehr von uns!
    Angefangen hat alles mit einem simplen Messer die Bauchhöhle eines Fisches auskratzen,
    was geht noch, 1 Eierlöffel ist auch nicht zu verachten, geht auch. Und irgendwann kam ich auf die
    Idee mit der Zahnbürste, jeder der 3 Minuten intensiv die ersten,
    zweiten und dritten Zähne putzt, bekommt damit ja auch alles schön sauber.
    Jetzt merkt Euch das bitte, mit der Zahnbürste kann man seinen Fisch auch gut sauber bekommen,
    die Bauchhöhle fein ausbürsten uns säubern.
    Auf manche einfach Dinge muss man einfach mal hingewiesen werden. So mancher kommt nicht drauf!
    Und irgendwann am Wasser wird man dann bestimmt mal gefragt, welche Bürste nimmst Du immer,
    hart, weich oder mittel?

    Zahnpflege beim Fischer!
    Aber Anno Domini haben sich auch Fischer mit der Zahnpflege schon ausgiebig beschäftigt.
    Als kleiner Jung, lasst mich 10 Jahre alt gewesen sein, da war es grundsätzlich wichtig einmal am Tag
    am Fischereihafen gewesen zu sein. Bedingung von zu Hause war, man musst schwimmen können.
    Das Abzeichen Seepferdchen hatte man, so ging das auch mit dem Hafen klar!
    Ich sah von weitem Hans Steffen "Hucke" auf seinem Kutter. Hingehen und kieken war wichtig,
    noch merkte so ein gestandener alter Fischer nicht das ich der Spion vom großen Johann Wilhelm war.
    Hucke saß auf einer Fischkiste, vor sich die Pütz mit Wasser, Filetiermesser und Wurzelbürste
    lagen vor ihm. Ihr glaubt es ja nicht, er hatte seine dritten Zähne in der Hand. Kratzte die mit dem Filetiermesser ab,
    danach wurden die noch mit der kleinen Wurzelbürste schön blank geputzt.
    Und natürlich immer wieder im Wasser der Pütz gespült.
    Praktisch nicht war, man hatte seine dritten Zähne in der Hand, konnte wenn man Lust hatte,
    die hübsch machen. Tiefer im Sinn gedacht, einfach nicht alles so eng sehen.
    Und patent waren die Männer und Frauen an der Küste nun mal in jedem Fall.

    Last but not least…
    Heute wurden meine zwei Makrelen fein gebürstet.

    auf die richtige Bürste kommt es an!
    Rolf Willwater
    der Wildbeuter

  2. #2

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Zitat Zitat von Dwarslöper Beitrag anzeigen
    Aber ich komme mal auf die Makrele zurück, am Abschluss nochmal auf die Seebrücke,
    im rechten Augenwinkel sah ich schon einen Schwarm Makrelen im Wasser richtig Stimmung machen,
    ich sagte zu meiner Frau,
    es können hundert oder auch 1.000 Fische im Schwarm sein.
    Schönes Schauspiel, manche Dinge sind besser als ein Buch lesen.
    Das konnte ich Dienstagabend direkt vorne am Kopf der Mole in Travemünde auch gut beobachten, herrlich ... und zufälligerweise hatte ich die von der Partnerbörse auch dabei, ... die war auch beeindruckt!!

    Aber sach mir doch mal bitte jemand, wann, wo und wie man diese Makrelen am besten beangeln kann, ohne dabei zuuuuu sehr von Touris umgeben zu sein!?

  3. #3

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Zitat Zitat von Cocu Beitrag anzeigen
    Aber sach mir doch mal bitte jemand, wann, wo und wie man diese Makrelen am besten beangeln kann, ohne dabei zuuuuu sehr von Touris umgeben zu sein!?


    Vom Boot.

    Manchmal südlicher Priwall hinter dem Rosenhof.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  4. #4

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Vom Boot.

    Manchmal südlicher Priwall hinter dem Rosenhof.

    Nur südlich der Priwallfähre?? Kohlenhof müsste doch auch gehen ...

    Wir sind relativ regelmäßig von Boltenhagen aus mit dem Boot unterwegs und das mittlerweile seit einigen Jahren ... aber Makrelen haben wir dabei noch nicht erwischt ... das sollten wir also evtl mal intensiver probieren ... oder uns nen Guide mitnehmen ...

  5. #5

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Kohlenhof ist Touriland und jeder Makrelenkampf führt zu Fußgängerischen Vollbremsungen
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  6. #6

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Wieder einmal schön geschrieben, Rolf.

  7. #7

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Deine Berichte sind wirklich immer wieder schön zu lesen .

    Wenn dein Blick über die Ostsee geschweift ist hättest du mich gestern vor Niendorf eigentlich sehen müssen und ich hätte gerne ein paar Makrelen gesehen .

    Aber die kleinen Torpedos sind schwer zu finden und hat man sie dann unter dem Kiel, sind sie im nächsten Moment auch schon wieder weg.

  8. #8

    AW: Die Makrele an unserer Küste!


    Da schau ich als erstes die Bilder an und denke: Jetzt ham`se ihn, jetzt putzt er seinen Fischen schon die (nicht vorhandenen) Zähne.

    Der Trick mit der Bürste ist nicht ganz neu, aber, wie immer, in einer schön zu lesenden Geschichte eingebettet.

    Allerdings werden meine alten Zahnbürsten meist von meiner Frau geklaut und für Ecken und Kanten an der Keramik verwendet. Die gehen dann nicht mehr für Fisch...
    Im Internet fallen alle Hemmungen!

  9. #9

    AW: Die Makrele an unserer Küste!

    Zitat Zitat von Cocu Beitrag anzeigen
    Nur südlich der Priwallfähre?? Kohlenhof müsste doch auch gehen ...

    Wir sind relativ regelmäßig von Boltenhagen aus mit dem Boot unterwegs und das mittlerweile seit einigen Jahren ... aber Makrelen haben wir dabei noch nicht erwischt ... das sollten wir also evtl mal intensiver probieren ... oder uns nen Guide mitnehmen ...
    Evtl. liegt das daran, dass ihr sie unterfischt!? Die Makrele ist mehr im Mittelwasser bis knapp unter die Oberfläche zu finden. Aus meiner eigenen Erfahrung ist man ziemlich schnell an denen vorbei in der Tiefe. Da sie keine Schwimmblase haben, findet man sie in der Regel auch nicht mit dem herkömmlichen Echolot. Wobei das heutzutage aufgrund anderer Signalgeber und Empfänger nicht mehr ganz zutrifft (z.B. CHIRP).

    Theopraktisch kann man Makrelen mit einem "Duftköder" (Ruby Duby http://www.angelwiki-sh.de/r/ruby_duby) anlocken, bzw. am Platz halten. Wird hauptsächlich beim Haiangeln gemacht, funktionierte zumindest vor Marokko auch für die Makrelen (die dann Köder für die Haie werden sollten).
    Habe gerade noch einen netten Link mit ein paar guten Tips gefunden. Beziehen sich zwar mehr auf Nordsee und Kutter, das Eine oder Andere paßt aber auch auf die Ostsee. http://www.hochseecowboys.de/makrelenangeln-anleitung/
    Im Internet fallen alle Hemmungen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •