Manche Orte haben anglerische Macken...

Oldenburg in Niedersachsen hat ein Schloss. Dummerweise ist der Vorplatz richtig steril angelegt. Dadurch wirkt es etwas deplatziert. Schade...



Die von uns als gsschmacklos empfundene Gestaltung setzt sich fort. Ausläufer des Flusses Hunte und ihrer früheren Seitenarme findet man innerorts. So richtig was anfangen können die Oldenburger aber mit dem Wasser nicht oder nicht mehr (dabei haben wir dort Fische entdeckt). Irgendwie ist das Wasser nur "so da". Schade...



Und noch viel schlimmer:

Angelverbot im Hafengebiet

Das Angeln im Oldenburger Hafengebiet, wurde aufgrund von EU Richtlinien durch das Ordnungsamt Oldenburg untersagt!
Schade, schade...

Einen kleinen Stadthafen gibt es auch, sogar mit dem Deko-Kran aus der Historie, allerdings wird die Gestaltung nur zur Anhebung der Verkaufspreise für Immobilien genutzt, fürchte ich. Schade...





Nett anzuschauen ist es aber allemal.



Der Park bietet dann endlich eine vernünftige Gestaltung der Ufer.





Bootsverleih ja... Angeln nein (so unsere Info, die aber mit Vorbehalt). Irgendwie erinnert mich die Oldenburger Verboterei an eine andere Stadt in Deutschland...

Schade...