Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 13 bis 18 von 18

Thema: Kormoran zum Abschuss frei geben

  1. #13

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    Der Seeadler:

    Der Nahrungsbedarf liegt bei etwa 700g/Tag. Er kann aber bis zu etwa 2 kg hintereinander vertilgen.


    Ich bin für Abschießen!!! *#$*#$*#$

    Das Problem ist doch nicht der Vogel.
    Seit ich auf der Welt bin, hat sich die Menschheit verdoppelt (Nein ich war's nicht )
    Der westliche Lebensstil breitet sich wie ein Flächenbrand aus.

    Aber vielleicht ist es eine (kurzfristige) Lösung, unsere Nahrungskonkurenten abzuknallen.

  2. #14

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    thomas auf dem plöner see sieht es änlich aus , so groß wie ein fußball feld ist die meute und macht treibjagt im herbst
    Ein Fischerschleppnetz kann bis zu 6 Fußballfelder groß sein.
    Gruß
    Hans-Jürgen

  3. #15

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    oh gott so is richtig ein paar vögel platt machen und das prob is erledigt ...................uns angler holen die doch nix weg ..............die fischzüchter brauchen doch nur über ihre anlagen netze oder drähte spannen und die schwarzen gesellen kommen da nicht mehr dran................dann müsste man auch in der hering fangzeit alle schwarzangler erschiessen und bei aller schärfe jeden der schwarz angelt ......................hat schon mal jemand einen kormi bei aldi oder so anne fischtruhe gesehen...............die kriegen ja nicht mal hartz4 die armen vögel

  4. #16
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Der Seeadler:



    Ich bin für Abschießen!!! *#$*#$*#$

    Das Problem ist doch nicht der Vogel.
    Seit ich auf der Welt bin, hat sich die Menschheit verdoppelt (Nein ich war's nicht )
    Der westliche Lebensstil breitet sich wie ein Flächenbrand aus.

    Aber vielleicht ist es eine (kurzfristige) Lösung, unsere Nahrungskonkurenten abzuknallen.



    Moin !

    Sehe ich ähnliche,der Parasit Mensch ist für unseren Planet das größte Problem.

    Fakt ist nur eines,wir,der Mensch hat schon jetzt nachhaltig mit seinem Verhalten dauerhaft die Natur verändert.

    Würde morgen früh plötzlich kein Kormoran mehr leben,hätten wir in den nächsten jahren Fisch im Überfluß ?

    Sicher nicht.

    Ein kleines Beispiel für jeden von uns der sein Auto benutzt.

    Ein Liter Benzin der in einem Kraftfahrzeug verbrannt wird,braucht ~14000 Liter Luft für eine optimale Verbrennung
    die durch jeden eurer Motoren wandert.

    Rechnen wir das nur auf einen Kraftstoffverbrauch von 5 Liter auf 100 Kilometer....

    Sarkasmus an,Kormorane abschießen,Sportwagen/Geländewagen subventioniren.

    Sarkasmus aus,wer hat den für die Masse der jetzt wieder lebenden Kormorane gesorgt ???

    Nicht rein zufällig der Mensch ?

    Alex

  5. #17

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    Zu allgemein gehalten! Eine ganz bestimmte Sorte von Menschen (oder schon Halbtieren?) wäre besser.
    Gruß
    Rolf

  6. #18

    AW: Kormoran zum Abschuss frei geben

    OffTopic von mir: Argumentiert gerne hart, aber bitte sachlich
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •