Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 73 bis 84 von 87

Thema: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

  1. #73

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Soviel zum Thema: unsere Politiker sind als Vertreter des Volkes vom Volk gewählt. Die vertreten doch nur die Interessen zahlender Lobbyisten, wobei es unerheblich ist ob diese zu militanten Naturschützern gehören! Hauptsache die Kohle stimmt.
    Gruß
    Rolf

  2. #74

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Zitat Zitat von Heidechopper Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema: unsere Politiker sind als Vertreter des Volkes vom Volk gewählt. Die vertreten doch nur die Interessen zahlender Lobbyisten, wobei es unerheblich ist ob diese zu militanten Naturschützern gehören! Hauptsache die Kohle stimmt.
    Gruß
    Rolf


    Am Sonntag darf gewählt werden: Pest, Cholera, Pocken...

    Freie Auswahl

  3. #75

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Zitat Zitat von petripohl Beitrag anzeigen
    Ich finde es recht durchsichtig...alles läuft darauf hinaus die Angelei in der Ostsee gänzlich zu verbieten und daran werden die lächerlichen knapp 1000 Angler die dagegen sind (zu denen ich mich im übrigen ganz klar bekenne) auch nichts ändern...

    Gruß Malte


    Es ist aber so, dass es bereits seit Jahrzehnten Laichschongebiete für Dorsch um Fehmarn herum gibt, oder??
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  4. #76

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Es ist aber so, dass es bereits seit Jahrzehnten Laichschongebiete für Dorsch um Fehmarn herum gibt, oder??
    Ok nun wird es undurchsichtig für mich.....Jetzt kann ich dir nicht folgen
    http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe

  5. #77

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Es ist aber so, dass es bereits seit Jahrzehnten Laichschongebiete für Dorsch um Fehmarn herum gibt, oder??
    Nicht wirklich. Mitunter dürfen deutsche Fischer in einigen Gebieten nicht fischen. Dort fahren dann dänische Trawler ein.
    Der größte Fisch ist immer der, der verloren ging!

  6. #78

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Das Video zur Anglerdemo 2.0

    https://youtu.be/ZHP6ffDZxFk

  7. #79

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Kurz und knackig, das gefällt mir.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  8. #80

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    danke,lars
    Einfach nur geil, wie viele Leute verwirrt sind, wenn der Satz nicht endet wie er Angeln gehen...

  9. #81

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    sehr gut, was auf die beine gestellt

  10. #82
    Mitglied Avatar von Lemsahler
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Lemsahl Mellingstedt - Hamburg

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Moin!

    Mitbekommen haben das wohl nur sehr wenige !

    Mein Arbeitskollege Mario war auf diesem Weg zufällig vor Ort.

    http://www.dieter-eisele.de/index.ph...isen&Itemid=89

    Heute Morgen im Gespräch über das Wochenende berichtete mir Mario wie imposant die Begegnung mit der Demo war,er
    im Nachinein aber nichts über diese Demo im Netz fand.(Gestern Abend/Sonntag)

    Und wenn ich nun noch schreibe,das Mario fast jedes We.im Sommer von seinem Campingplatz

    https://www.google.de/search?site=&s...E,lf:1,lf_ui:1

    mit seinem eigenen Boot oder der Spinnrute die Ostsee rund um Fehmarn unsicher macht,und ihm im Vorwege
    nichts über diese 2. Demo bekannt war,gibt es mir zu denken.

    Fakt ist auch,das die Kutterkapitäne nicht wirklich an dieser 2. Demo teilgenommen haben....,warum wohl ?
    (Auf dem Rückweg fahren wir da mal kurz mit...)

    Mein persönlicher Eindruck im Allgemeinen auch unter uns Anglern gibt es reichlich Extremisten die bis hinten gegen Aufrüsten,
    und in ihrer Freizeit nur noch diesen einen Focus haben.

    Ich empfinde es teilweise schon als Suchtverhalten,zumindest was meine beiden Arbeitskollegen angeht,welche
    am letzten We.übrigens beide an Bord der Einigkeit waren.

    Kein schlauer Plan ist es für mich übrigens auch,den Gegnern der Angelei eine große Flotte von möglichst noch hochgerüsteten
    Freizeitangelbooten in einer Demo vorzuführen.


    Alex

  11. #83

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Eigentlich fehlen mir gerade die Worte!

    Aber ich werde versuchen trotzdem sachlich zu antworten.

    1. Wir haben 10.000 Flyer auf Fehmarn, in Heiligenhafen und Großenbrode verteilt. Jeder Campingplatz in der Region, jedes Angelgeschäft in Schleswig- Holstein und nahezu alle Tourismusbüros in der Region hatten Plakate dazu im Aushang. Wir haben mehrfach in den regionalen Printmedien darauf hingewiesen, u.a. im Fehmaranschen Tageblatt, in der Heiligenhafener Post, in den Lübecker Nachrichten sowie im Reporter. Zudem haben wir unsere Facebookseite mit bis zu 250.000 Zugriffen in der Woche. Freitag war zudem ein Beitrag im NDR Hörfunk (Welle Nord). Was hätten wir noch tun sollen?

    2. Es waren nahezu alle Kutterkapitäne am Bootskonvoi beteiligt. Tagsüber waren die Angelkutter selbstverständlich auf See. Dazu gibt es mehrere Gründe. Viele Kutter haben bereits über einen langen Zeitraum Buchungen vorliegen. Soll man die absagen und letzte treue Kunden verärgern? Des Weiteren gab es am Samstag eine im Vorfeld lange geplante Veranstaltung von Michael Eisele. Hierzu waren einige Angelkutter gebucht. Michael gehört zu unseren Unetrstützern und wir vom Orgateam wollten, dass diese Veranstaltung durchgeführt wird. Im Übrigen waren Vertreter des Verbandes der Bäder- und Hochseeangelschiffe e.V. vor Ort und haben u.a. den Sarg mitgetragen.

    3. Die Medien (u.a. Lübecker Nachrichten, Fehmarn 24) haben sehr wohl bereits am Sonntag über die Demo berichtet, der NDR bereits am Samstagabend. Wir vom Orgateam haben erst gestern Abend unsere Pressemitteilung verschickt Wir machen das alles nebenbei und haben Familie. Nach Wochen der Vorbereitung haben wir uns am Sonntag einen Familientag gegönnt. Möchtest Du uns daraus einen Vorwurf machen?

    4. Was sind denn hochgerüstete Freizeitangelboote? Angelkutter? Oder Kleinboote die zum angeln geeignet sind? Hätten wir Boote mit Angelruten ohne Haken zeigen sollen? Oder sollen wir uns für unser Hobby schämen? Das werde ich niemals tun! Ich fange meine Fische, denn ich bin Angler und stehe dazu! Ohne Haken angeln macht in meinen Augen wenig Sinn. Wir haben übrigens gegen Angelverbotszonen ohne sachlichen Grund demonstriert und nicht gegen PETA oder so...

    Eine ganz persönliche Meinung habe ich auch noch: Vom Sofa aus im Netz zu kritisieren und alles hinnehmen ist für viele ein einfacher Weg. Kritik sollte in meinen Augen zumindest Verbesserungsvorschläge enthalten. Gerne darf sich jeder bei uns einbringen und mitarbeiten!

  12. #84

    AW: Angler-Demo gegen die anglerfeindliche Politik!

    Vergessen habe ich in meinen Aufzählungen noch die Ankündigungen in den Printmedien/ Onlinemedien von

    • Blinker
    • Fisch und Fang
    • Rute & Rolle
    • Angelwoche

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •