Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

  1. #1
    24/7 ganz dicht am Fisch! Avatar von L.A.F-Fangteam
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Überall am Wasser

    Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Liebe(r) Angler(in),

    die Frage beantworten wir mit "Jein" oder "Es kommt darauf an...". Unser Forum gliedert sich in drei Bereiche:

    1. Öffentlicher Bereich:
    Den kann jeder sehen, auch Suchmaschinen. Die Informationen sind für die breite Öffentlichkeit gedacht. Um das zu lesen, muss man sich nicht einmal anmelden.

    2. ShoutBox (eine Art Chat):
    Da werden von Zuruf zu Zuruf schnelle Infos ausgetauscht, Fragen beantwortet, Verabredungen getroffen und meist wird gescherzt. Um das lesen zu können ist es nötig, sich anzumelden und wenigstens einen Beitrag zu schreiben, möglichst eine kleine Vorstellung. So versuchen wir Roboter zu hindern uns voll zu spammen.

    3. Geheimer Bereich:
    Dort stehen häufigl sehr fischige Informationen zu Fangplätzen, Fangtechniken und natürlich aktuellen Fängen und Fangdaten. Die sind nicht öffentlich, sondern nur für Mitglieder der L.A.F-Gemeinschaft gedacht. So etwas besteht aus Geben und Nehmen, Gucken und Gucken lassen. Na klar verlangen wir hier, dass nicht nur Informationen gezogen, sondern auch Informationen gegeben werden. Wer trotz Anmeldung über lange Monate nichts sagt, der kann irgendwann ganz einfach in den internen Bereich nicht mehr hinein sehen. So ist es der verständliche Wunsch der Intensivangler und Vielfänger, die auch morgen noch ihren Platz am Wasser wieder finden möchten.
    Und wer nur schauen will, ohne sich für Fangplätze etc. zu interessieren, der muss eben die Zeit finden sich auch mal zu äußern. Die Hürden sind da nicht sehr hoch.

    Wir hoffen, dass die schon lange bestehende Entscheidung euch verständlich ist. Dessen ungeachtet wundern wir uns, dass es immer wieder User gibt, die sich wiederholt anmelden und so versuchen über Jahre Informationen zu ziehen, sie sind teils den ganzen Tag online und lesen (fast) jeden Beitrag, schreiben aber nie! Auf die wollen wir zum Schutz unserer Gemeinschaft verzichten

    Petri!!

    Euer
    L.A.F-Fangteam
    Schick Dein Bild doch einfach an: fangticker@luebecker-anglerforum.de - wir freuen uns über News vom Angelplatz

  2. #2

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Finde ich sehr gut so.

  3. #3

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Das wird ja bereits seit gut 2 1/2 Jahren so praktiziert. Es ist also nicht neu.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  4. #4

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    ... diese Nassauer und Schmarotzer sterben nicht aus.
    Leider werden es immer mehr!!!
    ----------------
    Gruß Hartmut

  5. #5

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Es ist also nicht neu.
    wollte grad fragen

  6. #6

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Zählen auch Tipps wie und wo es nicht geht?
    ........

  7. #7

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Zitat Zitat von Simonsays Beitrag anzeigen
    Zählen auch Tipps wie und wo es nicht geht?
    ........
    ja ... aber keine seesterne und muscheln

  8. #8

    AW: Muss ich eigentlich was schreiben, um alles lesen zu können?

    Zitat Zitat von Simonsays Beitrag anzeigen
    Zählen auch Tipps wie und wo es nicht geht?
    ........


    Ach, wir sehen das nicht eng, es zählt im Prinzip alles, wobei Nichtfang-Infos in Wirklichkeit ziemlich wertvoll sind, die sparen viele überflüssige Wege.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •