Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Angeln im Oberharz

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Angeln im Oberharz

    Autor: fliege62

    Hallo liebe Leser,
    am 9. Oktober sind wir für eine Woche in den Oberharz gefahren.
    Nach dem wir ca. 14.00 Uhr in Buntenbock waren, erstmal einen Kaffee, auspacken und dann
    sind wir mit den Pilzkorb in den Wald.
    Leider ist es im Harz schon sehr kalt und nur sehr wenig zu finden.
    Am Montag morgen sind wir dann zum Fischen.
    Die Fische waren am Steigen und Oberflächenköder waren angesagt.





    nicht nur Forellen nahmen die Trockenfliege, auch Rotfedern konnte ich fangen.







    Viele kleine Bachforellen konnten wir fangen, diese schwimmen wieder im Teich.
    wir haben uns einige Forellen für unsere Küche gefangen.




    das Wetter war noch gut, mit 7 Grad warm und Trocken.
    So haben wir uns auch am Dienstag eine Küchenportion gefangen



    ab Mittwoch wurde das Wetter schlechter, leichter Regen und nur noch 4 Grad.
    Die Fische konnte man nur noch mitten im See fangen.
    Spiro mit großer Rehhaarfliege war der Topköder.
    Einen schönen Saibling konnte ich damit an meinen Haken locken




    am Nachmittag sind wir nach Bad Grund ins Höhlenzentrum gefahren.
    Leider war diese Höhle nicht so toll, sehr klein und wenig zu sehen.
    Wir hatten mehr erwartet.
    Am Donnerstag war es noch kälter , es waren noch max. 3 Grad und ein sehr kalter Wind.
    Die Hände ohne Handschuh ......... :(think): ........ besser mit .
    Fische konnte man nur noch schwer fangen ............... mit viel Glück und kalten Händen hat man was für die Küche bekommen...



    am Freitag sind wir zum Fischen an die Talsperre Mandelholz.
    Ein guter Bekannter machte unseren Angelguide, doch eine Fanggarantie gab es nicht



    schöne Hechte wollten wir fangen ................ doch diese wollten nicht wirklich
    Es war aber auch sehr Kalt ............ nur 2-3 Grad ........... nix mit :Fisch:;)





    auch wenn es Kalt und Nass war , der Urlaub im Harz ist immer schön.
    Fische lassen sich auch bei schlechten Wetter fangen .......
    Versucht es doch auch einmal ........... eine Angeltour in den Harz

    wir wünschen Euch eine schöne Zeit und "Petri Heil"

    Thomas

      Das Verfassen von Kommentare wurde deaktiviert.

    Neueste Artikel

    Einklappen

    • Andreas
      Wakenitzbesatz 2007
      von Andreas
      Kurzmeldung zum Wakenitz-Besatz.
      Eingebracht wurden:



      400 kg Satzaale
      230 Hechte 27 cm bis 40 cm
      1.500 kg Karpfen K2/K3
      1.550 kg Karpfen K2
      20.000...
      03.04.2023, 19:49
    • Andreas
      Müssen Reusen täglich geleert werden ?
      von Andreas
      Immer wieder festzustellen: Die Berufsfischer leeren die ausgelegten Reusen nicht täglich. Verägerte Angler stellen sich und anderen die Frage, ob das tägliche Leeren Pflicht ist.

      Die Antwort haben wir uns...
      25.03.2023, 15:51
    • Andreas
      Rothenhusen: Karpfen 24 Pfund
      von Andreas
      Aktiv wieder einmal die Gerüchteküche: Auf Boilie am Seitenarm vor dem Restaurant soll der 24-pfündige Karpfen (Spiegler) gefangen worden sein.

      Montage des Geräts: Normale Posenangel für Knicklicht, geringe...
      23.03.2023, 13:13
    • Andreas
      Moltkebrücke: Erfolgreicher Karpfenansitz
      von Andreas
      Im späten Frühjahr: Drei Karpfen vom gleichen Anglerteam erbeutet, angegeben in der Gerüchteküche mit 23 + 24 + 30 Pfund. Köder letztendlich unbekannt, unbestätigt die Angabe von Boilies.

      Es sollen langwierige...
      23.03.2023, 13:11
    • Andreas
      Neue Erkenntnisse zu Wels und Zander
      von Andreas
      Manfred Kautzsch vom Team Lübecker-Angler kann mit einiger Verwunderung über Fänge bei Wels und Zander berichten. Da haben wir doch erst einmal gestaunt ...

      Wels: Beim Aalangeln werden vermehrt Fänge kleinerer...
      23.03.2023, 13:10
    • Andreas
      Aal von 1.35 kg / Binnenwakenitz
      von Andreas
      Wenn der Aal beisst lass ihn laufen bis er anhält. Dann schluckt er den Köder. Läuft er weiter, dann hat er gefressen - nun ist der Anschlag zu setzen. So kennt der Angler die Theorie. Und die Praxis ... ?

      ...
      23.03.2023, 13:07
    Lädt...
    X