Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fette Wakenitz-Schleie

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Fette Wakenitz-Schleie

    Es rebelliert ja geradezu mit den Wakenitz-Schleien. Wo kommen die nur alle her? Nach den guten Fängen der letzten Jahre steigt die Menge der kapitalen Schlei-Fänge immer weiter an. Am 4. Juli 2010 war es wieder einmal so weit.


    Die "Tinca" zu landen bedurfte etwas mehr Geduld: Erst um 2.00 Uhr morgens entschied sich der Fisch zum Anbiss. Da konnte sie dem angebotenen Rotwurm nicht mehr widerstehen.

    Mit 47 cm Länge und einem Gewicht von guten 4 Pfund war Sebastian Ritter von der VdWA Vereinigung der Wakenitz-Angler eigentlich recht zufrieden. Statt Aal gibt es dann eben Schleie...



    Fangort war die Wallbrechtbrücke an der Wakenitz, ein eher lauter Platz, der allgemein als überangelt gilt - der Fang zeigt etwas anderes.


    Noch besser aber wurde der Fangtag, als plötzlich der dicke Tauwurm attackiert wurde. Kein vorsichtiges Ziehen wie bei einem Karpfen, kein Abziehen wie bei einem Aal ... nein, ein Schlag rein und weg war er, der Wurm. Der Anschlag und der nachfolgende Drill brachten es an den Tag: Ein Hecht von 65 cm zeigte sich als Liebhaber der Wurmspeise.


    Na klar, ein freudiges PETRI HEIL von uns !


    Meldung & Foto: Mattias Freier & Sebastian Ritter
    ?
      Das Verfassen von Kommentare wurde deaktiviert.

    Neueste Artikel

    Einklappen

    • Andreas
      Wakenitzbesatz 2007
      von Andreas
      Kurzmeldung zum Wakenitz-Besatz.
      Eingebracht wurden:



      400 kg Satzaale
      230 Hechte 27 cm bis 40 cm
      1.500 kg Karpfen K2/K3
      1.550 kg Karpfen K2
      20.000...
      03.04.2023, 19:49
    • Andreas
      Müssen Reusen täglich geleert werden ?
      von Andreas
      Immer wieder festzustellen: Die Berufsfischer leeren die ausgelegten Reusen nicht täglich. Verägerte Angler stellen sich und anderen die Frage, ob das tägliche Leeren Pflicht ist.

      Die Antwort haben wir uns...
      25.03.2023, 15:51
    • Andreas
      Rothenhusen: Karpfen 24 Pfund
      von Andreas
      Aktiv wieder einmal die Gerüchteküche: Auf Boilie am Seitenarm vor dem Restaurant soll der 24-pfündige Karpfen (Spiegler) gefangen worden sein.

      Montage des Geräts: Normale Posenangel für Knicklicht, geringe...
      23.03.2023, 13:13
    • Andreas
      Moltkebrücke: Erfolgreicher Karpfenansitz
      von Andreas
      Im späten Frühjahr: Drei Karpfen vom gleichen Anglerteam erbeutet, angegeben in der Gerüchteküche mit 23 + 24 + 30 Pfund. Köder letztendlich unbekannt, unbestätigt die Angabe von Boilies.

      Es sollen langwierige...
      23.03.2023, 13:11
    • Andreas
      Neue Erkenntnisse zu Wels und Zander
      von Andreas
      Manfred Kautzsch vom Team Lübecker-Angler kann mit einiger Verwunderung über Fänge bei Wels und Zander berichten. Da haben wir doch erst einmal gestaunt ...

      Wels: Beim Aalangeln werden vermehrt Fänge kleinerer...
      23.03.2023, 13:10
    • Andreas
      Aal von 1.35 kg / Binnenwakenitz
      von Andreas
      Wenn der Aal beisst lass ihn laufen bis er anhält. Dann schluckt er den Köder. Läuft er weiter, dann hat er gefressen - nun ist der Anschlag zu setzen. So kennt der Angler die Theorie. Und die Praxis ... ?

      ...
      23.03.2023, 13:07
    Lädt...
    X