Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hering in Neustadt ✓

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hering in Neustadt ✓

    Man staune: Der Hering ist in guten Mengen in Neustadt 'gelandet'



    Die Angler stehen insbesondere vor der ehemaligen 'Glücksklee'-Halle. Gefangen wird doch einiges, die meisten versuchen es mit dem flachen Heringsaluminium.



    Aber auch kurz vor der Straßenbrücke im Hafen stehen Angler. Bei unserer Visite hat der eine gerade einen 4er-Pack heraus geholt.



    In Neustadt gilt die 2er Begrenzung wie in Lübeck nicht.

    Ich kann mir vorstellen, dass der Nahrungsteppich im Neustädter Hafen (siehe Bild unten) für absterbende Pflanzenreste sorgt, die als kleine Schwebteile das Futter für den Hering darstellen.



    Bei den Heringsmengen müsste allmählich aber auch der Dorsch eintreffen. Oder??
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

    #2
    Hering wird das ganze Jahr im Hafen gefangen. Mal mehr, mal weniger. Jetzt sind die Fische fetter

    Der Dorsch scheint sich tagsüber nur ungern in dem kleinen Hafen-Becken aufzuhalten. Nachts kommt er meist erst etwas später, was dafür spricht, dass er von aussen einzieht. Die meisten Gummijäger, mit denen ich gesprochen habe, fangen entweder sehr gut, nachdem sie einen Hotspot gefunden haben. Da scheint dann der Dorsch im Schwarm zu sein. Oder eher schleppend, dann sind die Fische einzeln zu suchen. Dafür sind das meist die großen Fische.
    Im Internet fallen alle Hemmungen!

    Kommentar


      #3
      Man spricht von vollen Netzen im Laichbereich, also Binnenwasser, aber die Angler gehen noch ziemlich leer aus.

      Vielleicht mal nachts versuchen??
      Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
      Petri wünscht Andreas

      Kommentar


        #4
        Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
        Man spricht von vollen Netzen im Laichbereich, also Binnenwasser, aber die Angler gehen noch ziemlich leer aus.

        Vielleicht mal nachts versuchen??
        Nachts wäre um diese Zeit auch ein Klassiker für die Seebrückenköpfe und Lampenschein. Ansonsten war die letzten Tage das Wasser noch sehr angetrübt. Bei der jetzigen Wetterlage müsste es ziemlich schnell besser werden.
        Im Internet fallen alle Hemmungen!

        Kommentar


          #5
          Es geht scheinbar los, erste Heringsmeldungen laufen in den Medien.

          Denkt daran: Neustadt Hafen kostet ab diesem Jahr 10 Euro Erlaubnisgebühr (Stadt Neustadt).
          Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
          Petri wünscht Andreas

          Kommentar


            #6
            Die letzten Wochen war viel Anglerbetrieb im Hafen (trotz des neuen Scheines), aber der Hering hat sich noch rar gemacht. Die Fänge waren im Schnitt nicht besser oder schlechter als den Rest des Jahres. Im nächtlichen Taschenlampenlicht konnte man die Schwärme auch mal sehen. Groß waren die nicht.

            Jetzt mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Fischdichte. Zum Ende dieser Woche wurde dann schon besser gefangen, heute lief es zeitweilig ganz gut. Man merkt aber deutlich, dass es sich um einzelne Schwärme handelt. Der Hafen ist jetzt nicht unbedingt voll mit Fisch. Wie Ende April zu erwarten, ziehen auch die Dorsche ihrer Beute hinterher und sind als Beifang zu erbeuten.
            Das Ergebnis von einer Stunde angeln lag bei mir bei 11 Heringen und 2 maßigen Dorschen.

            Fangentscheidend ist meines Erachtens wie immer die Uhrzeit.
            Im Internet fallen alle Hemmungen!

            Kommentar


              #7
              Denkt dran, wer in Neustadt aktiv werden möchte:

              Der Preis für einen Jahres-Erlaubnisschein beträgt zehn Euro zuzüglich zwei Euro Servicegebühr. Der Erlaubnisschein für das Angeln im Hafen kann von jedermann erworben werden. Im Gegensatzt hierzu bleibt der Erlaubnisschein für das Neustädter Binnenwasser Neustädter Einwohnerinnen und Einwohnern vorbehalten. In beiden Erlaubnisscheinen wird noch einmal auf das Verbot des Angelns von der Hafenbrücke hingewiesen.

              Personalisierte Erlaubnisscheine sind an folgenden Stellen erhältlich:

              "Kalles Angelshop", Vor dem Kremper Tor 1

              "Martins Angeltreff", Fischerstraße 23

              im Bürgerbüro der Stadt Neustadt in Holstein nach Terminvereinbarung unter 04561 619-550.

              Das Fischeramtsgebäude liegt direkt am Hafen
              BürgerBüro »
              Am Markt 1
              23730 Neustadt in Holstein
              Telefon: 04561 619-550
              Fax: 04561 619-328
              Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
              Petri wünscht Andreas

              Kommentar

              Lädt...
              X